+385 52 500 401 - 08:00 - 22:00

Die Magie Zentralistriens

 

Das Bild von Motovun, das aus dem Nebel auftaucht, ist zu einem Markenzeichen des Landesinneren Istriens geworden. Von den alten Stadtmauern hat man einen schönen Blick auf das fruchtbare Tal des Flusses Mirna, sanfte Hügel mit Weinbergen und den geheimnisvollen Motovun-Wald. Die Stadt des Filmfestivals und Veli Jože offenbart Ihnen auf Schritt und Tritt ihre reiche und interessante Geschichte durch die engen Gassen und Plätze. Am Fuße des Ortes liegt der Bahnhof der ehemaligen Schmalspurbahn Parenzana.

Durch einen Tunnel, von dem viele Besucher der Stadt nicht einmal wissen, dass er existiert, können Sie auf der restaurierten Route von Parenzana in Richtung Rakotule radeln. An dieser Stelle, die im 13. Jahrhundert erwähnt wird, finden Sie die Kirche St. Nikola, in deren Fresken eines der ersten kroatischen Graffiti in Glagolitik mit der Darstellung eines großzügigen Heiligen eingraviert ist.

Sie können weiter in die nahegelegene Stadt Karojba fahren, von wo aus Sie der Weg der istrischen Teilung zu dem Ort führt, and dem im 14. Jahrhundert ein historisches Dokument gleichen Namens wurde in glagolitischer und kroatischer Sprache verfasst wurde. Sie können mit dem Fahrrad in Richtung Pazin weiterfahren, bevor Sie im antiken Beram, Halt machen. Besuchen Sie die Kirche St. Marija auf Škriljinah, die mit wetvollen Fresken des mittelalterlichen Meisters Vincent aus Kastav geschmückt ist. Das bekannteste und beeindruckendste Fresko ist sicherlich der „Tanz der Toten“, der Könige und Bauern im Tod gleichsetzt.

Schließlich kommen Sie nach Pazin, das sich über dem beeindruckenden Abgrund des Baches Pazinčica und der Pazin-Höhle befindet. Es ist eine Stadt mit einem reichen Erbe, wie das einzigartige Museum in Kastel, der am besten erhalten Festung Istriens, beweist. Von hier aus entkam nach der Geskchichte von Jules Verne sein Held Mathias Sandorf seinen Gefängniswärtern. Sie können den perfekten Tag in einer istrischen Taverne ausklingen lassen und die Aromen lokaler Spezialitäten, Prosciutto, Fuži, Trüffel und erlesene Weine genießen.