+385 52 500 401 - 08:00 - 22:00

Aktivitäten für Kinder am Meer

 

Zwar bestehen die Hauptaktivitäten an den Stränden hauptsächlich im Sonnenbaden und Schwimmen, doch für Kinder trifft dies nicht zu. Naturgemäß strotzen Kinder von Energie, so dass sie es kaum erwarten können, etwas zu unternehmen und sich zu vergnügen. Nachfolgend seien einige populäre Aktivitäten am Strand erwähnt.

Stehpaddeln

 

Eine der bereits regelmäßigen Aktivitäten ist das Stehpaddeln (engl. stand-up paddling – SUP), d. h. das Paddeln in stehender Lage auf einem schwimmfähigen Brett (dem s. g. Stehpaddelbrett bzw. SUP-Board); zwar hört sich all dies etwas seltsam an, aber das Stehpaddeln ist eine großartige Aktivität, bei der man nicht nur die überschüssige Energie verbrauchen, sondern auch viel Spaß haben kann. Darum sollten Sie bereit sein, das Stehpaddeln zusammen mit Ihren Kids auszuprobieren.

Tretbootfahren

 

Ferner empfehlen wir das Tretbootfahrten, das für die ganze Familie ein tolles Erlebnis, aber für die Kinder eine ganz große Gaudi darstellt. Neuere Tretboote haben auch eine Rutsche, was Ihren Kids noch mehr Freude bereiten wird.

Wasserpark am Meer

 

Wer würde denn nicht gerne auf einem Trampolin in Meeresnähe herumhüpfen? Ihre Kinder können auch diverse andere Anlagen innerhalb des Wasserparks ausprobieren und sogar direkt ins Meer springen, was ihnen wohl den meisten Spaß bereiten und sicherlich ein frohes Lächeln entlocken wird.

Tauchen mit einem Tauchlehrer

 

Auf fast jedem Strand befindet sich ein Tauchzentrum, das diverse Programme auf dem jeweiligen Strand anbietet, unter anderem auch Tauchtouren zur Erkundung der Unterwasserwelt. Wenn Ihre Kinder tauchen und die Welt unter dem Meeresspiegel zu sehen bekommen möchten, sollten Sie das nächstgelegene Tauchzentrum aufsuchen, um ihnen diese Freude bereiten zu können.

Diverse Sportaktivitäten

 

Entlang mancher Strände gibt es Sportzentren mit verschiedenen Sportanlagen. Hier können Ihre Kinder ihr Tennis- oder Tischtenniskönnen zur Schau stellen, aber auch Sie sind gerne zum Mitspielen eingeladen. Wenn der Familien- und/oder Freundeskreis genügend groß ist, kann man durchaus ein Volleyballmatch spielen; wem dies aber zu anstrengend ist, kann sich auch für eine gemächliche Partie Minigolf entscheiden.